Online-Seminar: Kinderschutz-Prävention sexualisierter Gewalt im Sport 

Lehrgangsnummer
8044/4510-6-24
Lehrgangskategorien
  • Fortbildung
Beschreibung

Kinderschutz und sexualisierte Gewalt sind nicht erst seit der „#MeToo-Bewegung“ auch im organisierten Sport zum Thema geworden.

Doch: 
Was ist das überhaupt? 
Was sind Grenzverletzungen, was Übergriffe?
Wie häufig tritt sexualisierte Gewalt im Sport auf?
Wie kann ich junge Menschen im Verein und auch mich als Trainer schützen?
Was kann mein Verein tun um präventiv entgegen zu wirken?
Wie verhalte ich mich, wenn ich etwas beobachte und wo bekomme ich Hilfe?

Mit diesen und vielen weiteren Fragestellungen wollen wir uns bei diesem Online-Seminar praxisnah beschäftigen.
Wir freuen uns über Interessierte, um dieses höchst sensible Thema anzugehen, die Angst davor zu nehmen und weiterhin eine positive Atmosphäre für unsere Kinder und Jugendlichen aber auch im Umgang miteinander zu gestalten. 

Programm/Ablauf

17:00-20:00 Uhr

Technische Voraussetzungen sind ein funktionierender PC sowie eine stabile Internetverbindung. Der Zugang mit einem Handy ist ebenfalls möglich, ist jedoch für die TeilnehmerInnen meist eher impraktikabel in der Darstellung. Eine Kamera am PC ist gut, aber keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme. 

Bitten beachten Sie, dass Einladungen oder Absagen sowie weitere Informationen für Online-Seminare sehr kurzfristig per Mail erfolgen können.

Bitte aktualisieren Sie daher regelmäßig Ihr E-Mail-Postfach.

Für Teilnehmende der Basis-Module ist das Seminar kostenlos.

Für die Verlängerung der ÜL-C-Lizenzen  werden 3 Lerneinheiten anerkannt. 

Adresse
Online-Seminar


Termine
Startdatum: 13.06.24
Enddatum: 13.06.24

Meldeschluß: 11.06.24
Organisatorisches
Lehrgangspreis:  10 Euro
Lehrgangsnummer: 8044/4510-6-24
Lerneinheiten: 4